whiterabbit

Top 10 der Woche: bestplatzierte Songs in Filmen

  1.  Fight Club: Pixies – Where Is My Mind

    War eh klar, oder?
  2. Stuck in Love / Good Will Hunting:  Elliot Smith – Between the Bars

    How about them apples?
  3. Terminator 2: Guns n’ Roses – You could be mine

    Das schulde ich  einfach dem 12jährigen in mir.
  4. Zombieland : Metallica – For Whom the Bell Tolls

    Dudumdudum duhhhh. Didededüdadududiduda. Dudumdudum duhhhh. Didededüdadududiduda.
  5. Silver Linings Playbook : Johnny Cash & Bob Dylan – Girl from the North Country

    Passt eigentlich überhaupt nicht in die Szene. Da in der Szene aber so oder so gar nichts passt, geht das schon klar.
  6. Lost in Translation: Death in Vegas – Girls

    Zum Glück war das noch bevor Scarlett Johansson begonnen hatte, die Soundtracks zu ihren Filmen selbst einzusingen.
  7. Platoon : Jefferson Airplane  White Rabbit

    Danke Charlie. Danke Willem. Nein Danke Tom.
  8. 8 Mile: Eminem – Lose Yourself

    Ihr könnt mich gerne dafür hassen. Ehrlich.
  9. Trainspotting:   Lou Reed – Perfect Day

    Das lass ich einfach mal so stehen.
  10. Lost Highway: Rammstein – Rammstein
     
    Last but not least. Bester Einsatz ever. Auf den Punkt. Auch die einzige Daseinsberechtigung für Rammstein.

Image Credits: ytimg.com


About


'Top 10 der Woche: bestplatzierte Songs in Filmen' have 7 comments

  1. Oktober 24, 2014 @ 12:51 am Dirk Diggler

    Ich flipp aus. 8 mile? Hank, Hank, Hank. Jetzt kannst du mir nie wieder mit unangebrachter Musik kommen.

    Reply

  2. Oktober 24, 2014 @ 12:53 am Hank Olson

    And the hunter has found his prey…

    Reply

  3. Oktober 24, 2014 @ 12:56 am Dirk Diggler

    Und eine Top Ten ist einfach viel zu kurz. Was mir hier alles noch einfällt. Ich mach morgen einfach meine eigene (viel bessere) Liste. Wenn ich Bock hab. Was ich wahrscheinlich nicht haben werde.

    Reply

  4. Oktober 24, 2014 @ 1:01 am Dirk Diggler

    Und: Wo sind die Tags? Wo sind die Sterne?

    Reply

    • Oktober 24, 2014 @ 10:41 am Hank Olson

      Sterne? Wofür Sterne? Eine Top 10 impliziert ja schon eine relative Bewertung…
      Sterne gibts auf Amazon!

      Reply

  5. Oktober 28, 2014 @ 12:49 am Linn Skinnerd

    Also, ich will auch meinen Senf dazu geben:

    1. Ja, war klar.
    2. Mag sein, “Twilight” ist trotzdem der wahre Hit von Elliott “RIP” Smith.
    3. Männer.
    4. Männer.
    5. Einverstanden.
    6. OK
    7. OK
    8. Wo ist der Smiley vom iPhone mit den Tränen in den Augen vor Lachen?
    9. Fair play
    10. Ahhhhhhhhh

    That’s all.

    Reply


Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published.

Unabhängig. Zeitlos. Gleichgültig.